Gesundes Yoga und Pilates Training im Wohlfühlbereich Stuttgart…
Pimp your Pilates Practice – Foam Roller I

Pimp your Pilates Practice – Foam Roller I Almut

Anmeldung

Mit dem Foam Roller können wir nicht nur die Tiefenmuskulatur besser ansteuern und gezielter trainieren, sondern auch effektiv an unserer Mobilität arbeiten – besonders im Brust- und Schulterbereich.

Ein Bonus ist der myofasciale Release, mit dem wir Verspannungen im Körper lösen können … zum Beispiel als perfekter Abschluss einer anspruchsvollen Pilates Mat Class.

Pimp your Pilates Practice – Foam Roller I
15. Dezember 09:00 – 16:30 Uhr

Diese Fortbildung richtet sich an alle Pilates Trainer, die Lust haben, ihr Übungsspektrum zu erweitern und ihre Pilates Stunden interessanter zu gestalten.

Was nimmst du aus dieser Fortbildung mit?

Du wirst eine ganze Reihe von inspirierenden neuen Übungen, neuen Variationen und auch neuen Herangehensweisen an Übungen kennenlernen.

  • Wir trainieren mit dem Foam Roller gezielt die tiefe Stabilisationsmuskulatur … mit Übungen, die du so vielleicht nicht erwartet hast.
  • Mit dem Foam Roller werden wir scheinbar unmögliche Übungen möglich machen.
  • Wir setzen den Foam Roller in klassischen Übungen ein, um Balance, Kontrolle und die Koordination zu schulen.
  • Du erlernst neue inspirierende Übungen – abgeleitet aus dem Pilates Gerätetraining.

Mit diesem neuen Übungs-Spektrum wirst du deine Kurse wieder interessanter gestalten können, deinen Teilnehmern neuen Input liefern und dein Wissen gezielt in Personal Trainings einsetzen können.

Level

Fortbildung für Pilates Lehrer (Matwork).

Infos

Almut unterrichtet in deutscher Sprache.

Location

moveorespiro | studio west
Leuschnerstr. 36
70176 Stuttgart

Gäste

Für deine Anfahrt und Unterkunft findest du hier jede Menge Tipps.

Almut

Lange Zeit ging es bei mir im Sport nur darum, besser zu sein, härter zu trainieren, mehr zu leisten und immer ganz vorne dabei zu sein - ein wichtiger Aspekt um im Leistungssport mithalten zu können, egal was der Körper dazu sagt. Es war somit auch nicht verwunderlich, dass mich nach Beendigung meiner aktiven Zeit massive Rückenprobleme plagten und immer schlimmer wurden.

Als ich den ersten Bandscheibenvorfall hatte, wußte ich, dass ich etwas ändern musste und so fing ich mit dem Pilatestraining an. Die Methode begeisterte mich so sehr, dass ich die klassische Pilatesausbildung (umfasst 700 Stunden) bei D. Kulenovic-Bischhoff im Pilatesstudio New York absolvierte.

Parallel entdeckte ich Yoga für mich und die Kombination dieser beiden Trainingsmethoden verhalf mir, meinen persönlichen Wohlfühlbereich zu finden. Ich fing an, meinen Körper bewußter wahrzunehmen, ihn zu respektieren und von innen nach außen zu stärken. Doch nicht nur mein Körper und meine Haltung haben sich verändert, auch meine innere Einstellung - ich kann den Dingen jetzt gelassener entgegentreten.

Ich bin Trainerin aus Leidenschaft und mit meiner Begeisterung und meinem Humor stecke ich die Teilnehmer an. Durch präzise Anweisungen führe ich sie oft unmerklich zu deren eigenen noch ungeahnten Fähigkeiten. In meinen intensiven Stunden lassen sich die eigenen Grenzen kontinuierlich neu definieren.

Almut