Silvia
Silvia
Silvia
Silvia

Silvia

Mein Yoga

Mein Yoga

Mein Focus im Yoga ist es, eine Spielwiese für den Alltag, das Leben zu bieten.

Ich gebe in meinem Unterricht viele Optionen und gleichzeitig den Raum, sich auszuprobieren, sich kennen zu lernen und sich immer wieder bewusst zu fragen, was tut mir jetzt gerade gut, wie weit möchte ich heute gehen! Auf charmante und ruhige Art bringe ich jeden immer wieder mal dazu, die eigene Komfortzone zu verlassen und somit über sich hinaus zu wachsen.

Mein Bestreben ist es, dass meine Teilnehmer die Anatomie ihres Körpers in Bewegung erfahren, lernen wieder auf ihren Körper zu achten und auf Signale zu hören, in meinen Stunden ganz zu sich kommen und voller Energie und selbst-bewusster wieder nach Hause gehen.

Seit 2019 gehöre ich zum Ausbildungsteam des Yoga Teacher Trainings und gebe mit Begeisterung mein Wissen über Yoga, Anatomie, die Chakren und Meridiane, Schwangerschaft und Rückbildung an alle Yogabegeisterten weiter.

Erfahrung und Qualifikation

  • 1999 - Staatlich anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin mit Schwerpunktbereich Bewegungstherapie / Sporttherapie (Berufskolleg Waldenburg)
  • 2010 - Ausbildung zur begleitenden Kinesiologin bei Eva-Maria Willner / Meridianum Schenkenzell
  • 2012 - YA 200 Yoga Lehrer Ausbildung bei moveorespiro (200 Stunden)
  • 2013 - 15 Yoga Therapy Training bei Doug Keller (ins. 48 Stunden)
  • 2017 - Advanced Yoga Teacher Training YTT300+ bei Almut Schotte (300 Stunden)
  • 2018 - Pre- und Postnatal Yoga bei Sylvia Ritter (24 Stunden)
  • 2019 - Thai Yoga Ausbildung und Fortbildungen bei Tobias Frank (ins. 65 Stunden)
  • 2020 - Yin Yoga Ausbildung Basis (Teil I) bei Stefanie Arend (24 Stunden)

Mein Pilates

Mein Focus im Pilates ist es, meinen Teilnehmern wieder den Spaß an der Bewegung zu vermitteln. Das stundenlange Sitzen im Alltag ist einfach keine artgerechte Haltung für uns Menschen und unseren Körper.

In meinen Stunden bringe ich jeden dazu, die eigene Kraft und Flexibilität zu spüren und diese mit Spaß auch zu steigern! Mein Ziel ist es, dass man dann größer, aufgerichteter und kraftvoller, aber trotzdem locker und von Verspannungen befreit nach Hause geht.

Somit kann man dann mit Leichtigkeit die Haltung und innere Ausgerichtetheit auch im Alltag in schwierigen Situationen beibehalten!

Ich liebe es am Feintuning der Bewegung zu arbeiten, um noch mehr Kraft aus den Muskeln zu kitzeln und den Muskeln mit verschiedenen Props immer wieder neue Herausforderungen zu bieten.

Seit 2013 gehöre ich zum Ausbikdungsteam des Pilates Matwork Teacher Trainings, 2018 habe ich die Leitung der Ausbildung übertragen bekommen und gebe mit viel Freude meine Begeisterung und mein Wissen über Pilates, Faszientraining, Schwangerschaft und Rückbildung an alle Pilatesinteressierte weiter.

Erfahrung und Qualifikation

  • 2008 - Pilates Master Matwork Ausbildung bei Almut Schotte, moveorespiro (100 Stunden)
  • 2009 - 2012 - Pilates Fortbildungen bei Almut Schotte, moveorespiro
  • 2015 - Mat Resistant bei Almut Schotte, moveorespiro (8 Stunden)
  • 2015 - 2016 - Pilates Studio Geräte Ausbildung bei Almut Schotte, moveorespiro (450 Stunden)
  • 2018 - Pilates Advanced Matwork bei Almut Schotte (13 Stunden)
  • 2019 - Pilates Foam Roller 1 bei Almut Schotte (6 Stunden)
  • 2020 - Pilates Advanced Matwork II bei Almut Schotte (13 Stunden)

Meine Vita

Offiziell bin ich in Schorndorf im Rems-Murr-Kreis geboren, vermute aber, dass ich im Krankenhaus verwechselt wurde und eigentlich aus der Karibik oder Hawaii stamme! ;-)

Seit ich denken kann gehört Bewegung und Unterrichten zu den wichtigsten Dingen in meinem Leben, früher war`s das Geräteturnen, als ich dann dafür zu »alt« wurde habe ich Yoga als Ersatz entdeckt. Während meiner Ausbildung zur Sport- und Bewegungstherapeutin kam der Modern Dance dazu.

Zum Pilates kam ich, weil ich einfach neuen Input im Kursbereich brauchte. Gleich in der ersten halben Stunde der Ausbildung hab ich mich komplett in Pilates verliebt! Den Körper gleichzeitig geschmeidig, beweglich und kraftvoll zu machen und den Verstand klar zu bekommen, das ist genial. Nach Pilates fühlen sich nicht nur meine 1,58m größer an, sondern auch innerlich bin ich wieder aufgerichtet und klar ausgerichtet!

Yoga wollte ich ursprünglich gar nicht unterrichten sondern ganz »für mich« und meine eigene Praxis behalten. Mittlerweile liebe ich das freie, spielerische, manchmal auch provozierende bzw. herausfordernde Unterrichten von Yoga im Vergleich zur etwas »strenger« vorgegebenen Struktur im Pilates.

Bewegung hilft mir ganz zu mir selbst zu kommen, mich zu spüren und mich auszudrücken. Meditation in Bewegung sozusagen. So finde ich meine innere Ruhe und Gelassenheit und tanke Energie. In meiner Freizeit liebe ich es zu Tanzen, zu Klettern, Kanu zu fahren, in der Natur zu sein oder einfach nur Zeit mit meinem tollen Sohn und unserem süßen Hund zu verbringen.

Reif für die Insel?

Drei Dinge dürfen für mich auf einer solchen Reise nicht fehlen:

  • 'ne Matte für Pilates, Yoga und savasana
  • Block und Stift um meine Gedanken und Ideen aufzuschreiben
  • das Buch »Aloha, gelebte Liebe und hawaiianische Huna-Philosophie«