Gesundes Yoga und Pilates Training im Wohlfühlbereich Stuttgart…
Sylvia Ritter

Sylvia Ritter

Ich bin Certified Jivamukti Yoga Teacher, zertifizierte Yogalehrerin E-RYT 500 (AYA), certified Yogatherapist, certified Yogic Arts Teacher (Duncan Wong), Hormon-Yogalehrerin nach Dinah Rodriguez, ausgebildete Prenatal-Yogalehrerin und Yogalehrerin IHK (1335 h) mit Präventionszulassung.


Nach ersten eher unschönen Yoga-Versuchen Mitte der 90-er Jahre begann ich 2001 nach langer Krankheit eher zufällig Yoga zu üben. Auch wenn ich viele Jahre brauchte, um die scheinbar einfachsten Positionen zu erlernen, spürte ich doch schnell positive Aspekte: erst im Körper, dann auch in Kopf und Herz. Irgendetwas machte das Yoga mit mir, aber ich konnte es nicht einordnen und wurde neugierig.

2007 entschloß ich mich zu meiner ersten Ashtanga Vinyasa Yoga basierten Yogalehrerausbildung bei Timo Wahl in Frankfurt. Hier wurde für mich ein wichtiger Grundstein gelegt, denn ich entdeckte, wie viel mehr das Yoga bietet und mein Interesse an der yogischen Philospohie und Geschichte, an Pranayama und Meditation und vor allem meine Liebe zum Sanskrit konnten hier geweckt werden. Ich absolvierte unter Timos Leitung die AYA 200-Std., dann die AYA 500 Std. und die IHK 1336 Stunden Ausbildung. Gerade letztere Ausbildung erlaubt mir, in Kombination mit meiner Ausbildung als Fachkrankenschwester, von den Krankenkassen bezuschusste Präventionskurse zu leiten.

Aber ich hatte noch längst nicht genug.

Ich absolvierte verschiedene Trainings wie z.B. Yoga für Schwangere, Yogatherapie (besonders für den Rücken), restoratives Yoga, HormonYoga und Yogic Arts (Duncan Wong). Ich besuchte Weiterbildungen und Workshops bei wunderbaren Lehrern wie R. Sriram, David Swenson, Matthew Sweeney, Mark Darby, Kino McGregor, Sarasvati Jois, Petri Raisannen, Brian Kest, Desiree Rumbaugh, Katchie Ananda, Rusty Wells, und so viele mehr...aber immer wieder fehlte mir etwas. Ich reiste nach Indien (Mysore) aber auch hier wurde ich irgendwann unruhig.

Ende 2008 dann stieß ich (wieder vermeintlich zufällig) aufs Jivamukti Yoga (Danke Petros!) und hier fand ich 2009 endlich mein spirituelles Zuhause. Die Jivamukti Yoga Ausbildung absolvierte ich direkt in New York bei den Gründern Sharon Gannon und David Life, unter dem Mentoring von Davids Neffe Jules Febre.

Im Jivamukti verbinden sich für mich auf ideale Weise das Üben einer kontinuierlichen Asana Praxis, Pranayama und Meditation, das Singen in sanskrit und das Studium der alten Schriften. All das ist immer Teil einer Jivamukti Yoga Klasse.

Nachdem ich viele Jahre in Frankfurt/Main wachsen konnte, verbrachte ich einen Großteil des Jahres 2013 in London/UK, und unterrichtete dort hauptsächlich im Jivamukti Yoga Center in North Kensington / Notting Hill. Mein inniger Dank geht an die unvergleichliche Cat Alip-Douglas, die so fest an mich geglaubt hat! Nach meiner Rückkehr im Herbst 2013 tat sich dann die nächste neue Chance auf: ich übernahm die Studioleitung des Balance Yoga in Sachsenhausen und kehrte zeitgleich zurück in das Ausbildungsteam des Balance Yoga Institut Frankfurt. Auch weiterhin reise ich für Workshops und Ausbildungen rund um die Welt.

Ich bin all meinen Lehrern, Schülern und Wegbegleitern unendlich dankbar für Ihre Präsenz in meinem Leben, denn sie machen mich zu dem was ich heute bin und vielleicht in der Zukunft werden kann.